Radsport Coaching

Um keinen anderen Sport herrscht so ein Mythos. Tour de France und Frühjahrsklassiker schenken uns jedes Jahr Gänsehaut. Ötztaler und Grandfondo sind Begriffe die unsere Augen leuchten lassen und das Kriterium im nächsten Ort ist das sichere Ziel für einen schönen Wochenend-Nachmittag.

Radsport ist für uns Religion und auf der Strecke des Amstel-Gold-Races das schönste Training an einem Nachmittag.

Zehntausende oder eher hunderttausende Kilometer haben wir seit unserer Jugend im Sattel verbracht. Und vom 40km-Kriterium (in Bundesligarennen im Triathlon) über 20km-Einzelzeitfahren bis hin 180km Rennen selber erlebt was es bedeutet an und über seine Grenzen zu gehen. Oft waren wir dabei die schnellsten oder auf dem Podium.

Gemeinsam stimmen wir mit Dir Deine Ziele sowie Deinen Zeitrahmen ab und leiten daraus Deinen persönlichen Jahrestrainingsplan ab. So kennst Du Deine geplanten Trainingsumfänge sowie -schwerpunkte schon lange im Voraus und wir können mögliche Trainingslager oder berufliche Belastungen dort einplanen.

Die einzelnen Trainingsinhalte werden immer für die Folgewoche geplant, damit wir Deinen aktuellen Trainingsstand, Deine Gesundheit und terminliche Besonderheiten durch Familie, Freunde und Arbeit detailliert berücksichtigen können. All dies verwalten wir in einem TrainingPeaks Premium Account für Dich, damit Du jederzeit und überall informiert bist. Gleichzeitig kannst Du damit Deine Einheiten auch bequem auf Deine Sportuhr oder Deinen Wattmesser herunterladen und dein Trainingsprogramm einfach durchführen.

Womit wir beim Thema sind. Abhängig von Deinen Möglichkeiten wird Dein Training immer mindestens zwei Vorgaben haben, damit jede Deiner Einheiten Dich näher an Dein Ziel bringt. Deine Einheiten werden Watt, Herzfrequenz und / oder Borg gesteuert sein. Falls Du jetzt bei dem ein oder anderen Begriff Fragen hast, werden wir Dir alles einfach erklären und Dir zeigen, wie diese Dinge Dich konsequent erfolgreich machen werden. Denn immer zu wissen, was das Ziel jeder Einheit ist, macht es Sportlern leichter erfolgreich zu werden. Und übrigens, auch Kraft- und Stabilisations- und Alternativtraining gehören in einen guten Trainingsplan.

Bitte beachte, dass im Radsport das wattbasierte Training unserer Erfahrung nach mit Abstand am effizientesten ist, da andere Parameter bei kurzen und kürzeren Belastungsspitzen zu träge reagieren.

Wie eng Du bei all diesen Dingen mit uns zusammenarbeiten möchtest, suchst Du Dir ganz einfach selber anhand der folgenden Tabelle aus. Hast Du Fragen oder möchte Du loslegen? Dann kontaktiere uns einfach hier.

Bildschirmfoto 2018-03-05 um 13.02.43